Kurzcharakterisierung der DELTA-Milieus®

Klassische gehobene Leitmilieus

Altersstruktur Konservative
Soziale Identität Konservative

Konservative 5%
Das klassische deutsche Bildungsbürgertum: Konservative Kulturkritik, humanistisch geprägte Pflichtauffassung und Verantwortungsethik; gepflegte Umgangsformen; klare Vorstellung vom richtigen Leben und Auftreten sowie von einer guten und richtigen Gesellschaft. Altersspektrum (80 %-Anteil): 41-79 Jahre.


Altersstruktur Etablierte
Soziale Identität Etablierte

Etablierte 6%
Das selbstbewusste Establishment: Erfolgs-Ethik, Machbarkeitsdenken, Exklusivitäts-ansprüche und ausgeprägte Clanning- und Distinktionskultur. Stolz darauf, dank eigener Leistung an der Spitze zu stehen und zur Führungselite des Landes zu gehören. Eingebunden in vielfältige Aufgaben mit großer Verantwortung für andere; Normalität des Drucks, die richtige Entscheidung für Gegenwart und Zukunft zu treffen. Kosmopolitischer Habitus des Entrepreneurs und Topmanagers für das Unternehmen, für Deutschland, für Europa. Altersspektrum (80 %-Anteil): 34-68 Jahre.


Altersstruktur Postmaterielle
Soziale Identität Postmaterielle

Postmaterielle 10%
Aufgeklärte Nach-68er: konstruktiv-kritisch gegenüber Neoliberalismus und Globalisierung; postmaterielle Werte und anspruchsvoller (bewusster) Lebensstil. Die Welt ist nicht in Ordnung, daher „Change the world!“: Verhältnisse in der Welt, wie sie derzeit sind, nicht akzeptieren, sondern visionär und ursächlich verändern. Für mehr Gerechtigkeit, Frieden, Individualität, Selbstverwirklichung, Subsidiarität, Nachhaltigkeit und eine gerechte Zukunft müssen gesellschaftliche Strukturen und die Lebensstile der Einzelnen geändert werden. Entschleunigung: Widerstand gegen modernistische Alltagsideologien. Altersspektrum (80 %-Anteil): 28-68 Jahre.


Soziokulturell junge gehobene Milieus (neue Leitmilieus)

Altersstruktur Performer
Soziale Identität Performer

Performer 13%
Die multioptionale, effizienzorientierte, optimistisch-pragmatische neue Leistungselite mit global-ökonomischem Denken und stilistischem Avantgarde-Anspruch: hohe IT- und Multimedia-Kompetenz. Mental, geographisch und kulturell flexibel, Geschwindigkeit und Know-how als Wettbewerbsvorteile. Freude am hohen Lebensstandard, mit Lust am Besonderen positiv auffallen. Klare Positionen beziehen, aber sich nichts – aus Prinzip – verbieten oder verbauen. Altersspektrum (80 %-Anteil): 18-54 Jahre.


Altersstruktur Expeditive
Soziale Identität Expeditive

Expeditive 8%
Die unkonventionelle kreative Avantgarde: programmatisch individualistisch, mental und geografisch mobil; stets auf der Suche nach neuen Grenzen und ihrer Überwindung; hohe Investitionsbereitschaft und Kompromisslosigkeit für eigene (temporäre) Projekte und Passionen; in anderen Bereichen hohe Anpassungsfähigkeit und Frustrationstoleranz. Altersspektrum (80 %-Anteil): 18-55 Jahre.


Milieus im konventionellen Mainstream

Altersstruktur Traditionelle
Soziale Identität Traditionelle

Traditionelle 15%
Die Sicherheit und Ordnung liebende Nachkriegs- und Wiederaufbaugeneration: beheimatet in der traditionellen kleinbürgerlichen Arbeiterkultur sowie in der traditionell-bürgerlichen Welt: Sich einfügen und anpassen. Versuch der jüngeren Generationen zu mehr Mobilität und Flexibilität in Bezug auf Einstellungen, Lebensstil, Reisen, Arbeit. Altersspektrum (80 %-Anteil): 43-79 Jahre.


Altersstruktur Bürgerliche Mitte
Soziale Identität Bürgerliche Mitte

Bürgerliche Mitte 18%
Der leistungs- und anpassungsbereite bürgerliche Mainstream: Streben nach beruflicher und sozialer Etablierung, nach gesicherten und harmonischen Verhältnissen; Erhalt des Status Quo; Wunsch, beruflich und sozial „anzukommen“, um beruhigt und aufgehoben ein modernes Leben führen zu können; die zunehmend verlangte Flexibilität und Mobilität im Beruf sowie biographische Brüche (perforierte Lebensläufe) werden jedoch als existenzielle Bedrohung erfahren. Altersspektrum (80 %-Anteil): 28-71 Jahre.


Milieus der modernen Unterschicht

Altersstruktur Benachteiligte
Soziale Identität Benachteiligte

Benachteiligte 14%
Die um Orientierung und Teilhabe bemühte Unterschicht; starke Zukunftsängste und Ressentiments: Anschluss halten an die Ausstattungsstandards der breiten Mitte als Kompensationsversuch sozialer Benachteiligungen. Geringe Aufstiegsperspektiven; teils frustrierte und resignative, teils offensiv delegative Grundhaltung, Rückzug ins eigene soziale Umfeld. Altersspektrum (80 %-Anteil): 23-71 Jahre.


Altersstruktur Hedonisten
Soziale Identität Hedonisten

Hedonisten 11%
Die spaß- und erlebnisorientierte moderne Unterschicht / untere Mittelschicht: Leben im Hier und Jetzt, Verweigerung von Konventionen und Verhaltens-erwartungen der Leistungs¬gesellschaft einerseits; Genuss der Angebote der Medien- und Eventgesellschaft andererseits. Altersspektrum (80 %-Anteil): 21-69 Jahre.


Mediennutzung

Mediennutzung: Überdurchschnittlich genutzte Zeitschriften
Mediennutzung: Internet-Nutzung
Mediennutzung: Kontaktpflege/Kommunikation über soziale Netzwerke (z.B. facebook) 2012

Ur-Impuls und Topos

Ur-Impuls
Topos